2
Apr

Privatstunden & AGB

Privatstunden

Email: casitadelbaile@hotmail.com

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Tanzschule

La Casita del Baile“

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen bei jeder Kurs- oder

Workshopanmeldung zur Anwendung.

Zahlung des Kursgeldes

Nachdem Du dich für einen Kurs angemeldet hast, schuldest Du das Kursgeld. Als Anmeldung gelten mündliche und telefonische Anmeldungen bei den Kursleitern oder im Kurssekretariat, Emails, schriftliche Anmeldungen sowie Anmeldungen über das Internet.

Die Kursgebühren müssen am ersten Kurstag in bar oder per Einzahlungsschein bezahlt werden. Bei Barzahlungen erhältst Du eine Quittung. Die teilweise Teilnahme an Kursen mit anteilmässiger Bezahlung des Kursgeldes ist nicht möglich. Ausnahmen können ausschliesslich durch die Geschäftsleitung bewilligt werden. Individuelle Absprachen mit Kursleitern -leiterinnen sind nicht gültig.

Kursorganisation

Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns vor, Kurse zeitlich zu verschieben oder zusammenzulegen, den Durchführungsort zu ändern oder Kurse bei prozentualer Rückerstattung des Kursgeldes zu kürzen. Fällt eine Kursleitung aus, kann die Leitung einen Kursleiterwechsel vornehmen oder eine Stellvertretung einsetzen.

Kursplätze und Durchführung

Um unsere Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legen wir für jedes Kursangebot eine minimale und eine maximale Teilnehmerzahl fest. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Die Tanzschule behält sich das Recht vor, bei zu wenigen Anmeldungen einen Kurs abzusagen. Sollte ein Kurs nicht stattfinden können, wird dies den TeilnehmernInnen per SMS oder Email 1 Tag vor Kursbeginn mitgeteilt.

Abmeldungen

Die Anmeldung ist verbindlich. Sollte jemand nicht teilnehmen können, so kann eine Ersatzperson gestellt werden. Bis 3 Tage vor Kursbeginn erbittet La Casita die Absenz vom Kurs dem Tanzlehrer mitzuteilen, um einen reibungslosen Kursverlauf zu ermöglichen. Bei einer Abmeldung nach Ablauf dieser Frist, ist der volle Kursbetrag geschuldet, wenn keine Ersatzperson gestellt werden kann.

Versäumte Lektionen/Abwesenheiten

Versäumte Lektionen können nicht nachgeholt werden. Grundsätzlich sind auch keine Kursgeld-Rückerstattungen aufgrund von versäumten Lektionen möglich. In Härtefällen oder aufgrund eines schriftlichen Arztzeugnisses kann die Leitung ein Nachholen von versäumten Lektionen in einem vergleichbaren Kurs bewilligen. Für angemeldete Abwesenheiten besteht die Möglichkeit eines Vor- oder Nachholens einer Kursstunde. Dies muss jedoch bei Kursbeginn oder spätestens zwei Wochen vor der Absenz mit der Geschäftsleitung abgesprochen werden.

Vermittlung Tanzpartner

La Casita bemüht sich einen passenden Tanzpartner für einen Kurs zu vermitteln. Wenn möglich stellt das La Casita einen „festen“ Tanzpartner, ein Wechsel ist jedoch jederezeit möglich. Auf Wünsche des Schülers/der Schülerin kann nur beschränkt Rücksicht genommen werden.

Versicherung

Für alle von der Tanzschule organisierten Kurse und Veranstaltungen schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Die Tanzschule „La Casita“ übernimmt keine Haftung bei Unfällen. Für Diebstahl, Beschädigung und Verlust von Gegenständen kann die Tanzschule nicht haftbar gemacht werden.

Programm- und Preisänderungen

Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

Gerichtsstand

Für alle Rechtsbeziehungen mit der Tanzschule „La Casita del Baile“ ist Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist der Basel Stadt. Bei allfälligen Fragen und Unklarheiten wenden Sie sich bitte ans Sekretariat.